ofen aus in der weihnachtsbäckerei

Wenn man keine Kinder hat, hat man weniger Probleme. Nicht grundsätzlich, da wird ja von den Kinderlosen vieles übertrieben, weil sie glauben, alle Kinder seien solche unsäglichen Nervensägen wie sie selbst früher. Dabei sind die meisten Kinder ganz freundlich. Und man muss meist gar nicht ins Kitsch-Klischee verfallen um festzustellen: Viele Kinder sind sogar angenehmer als die dazugehörigen Erwachsenen. Was aber doch stimmt, ist, dass man ohne eigenen Nachwuchs über bestimmt Probleme nicht zwingend nachdenken muss, zum Beispiel darüber, wie man mit Rolf Zuckowski umgeht…

Der Rest im aktuellen Heft!

Diesen Beitrag kommentieren

Stadtkind twittert