Etappenparty 2017 – Vom Conti-Gelände zur Wasserstadt Limmer

Auf der ehemaligen Industriebrache zwischen Leineabstiegskanal und dem Stichkanal Linden soll eine riesige neue Großsiedlung entstehen: Die Wasserstadt Limmer. Zwischen 1.600 und 1.800 Wohneinheiten sollen hier gebaut werden – inklusive Einkaufszentrum, Kindergarten, Grundschule und Raum für Kultur. Sogar ein „Gedenkort“ für das ehemalige Frauen-KZ der Conti-Limmer ist vorgesehen. Der überschaubare Stadtteil Limmer wird nach dem Bau der Wasserstadt beinahe doppelt so viele Einwohner haben. Ein Mammutprojekt, das in den vergangenen Jahren heiß diskutiert wurde und eine aufwendige Planung erforderte. Dass nun weniger Sozialwohnungen entstehen als ursprünglich angedacht, führte bis zuletzt zu einigen Unstimmigkeiten bei den zuständigen politischen Vertretern.

Die Bürgerinitiative Wasserstadt Limmer bemühte sich mit großem Engagement um eine Bürgerbeteiligung bei der Planung des Baugebiets – mit Erfolg! „Wir sind positiv überrascht, dass wir so stark wahrgenommen werden“, so Uwe Staade von der Bürgerinitiative Wasserstadt Limmer. Die Anfang 2014 als Reaktion auf die städtische Planung entstandene Gruppierung konnte wichtige Akzente setzen.

Bernd Wolter und Wolfgang Becker von der MedienWerkstatt Linden drehen eine Dokumentation über die Wasserstadt und die Möglichkeiten der Partizipation seitens der engagierten Limmeraner. Die Dreharbeiten für den Film „Ganz viel Raum für den Bürger …“ laufen seit April 2014 und werden im Frühjahr 2018 enden, sobald die ersten Wohnungen bezogen werden. Die Doku knüpft damit thematisch an den Film „Stadt im Wandel“ an, den die MedienWerkstatt bereits 2015 veröffentlichte.

Die Bürgerinitiative Wasserstadt Limmer und die MedienWerkstatt Linden laden nun zur großen Etappenparty in den Kanuclub Limmer ein, um mit Tanz und leckerem Buffet die bisher erreichten Ziele der Bürgerbeteiligung zu feiern – und vielleicht schon die eine oder andere neue Idee für die Wasserstadt zu schmieden. Gezeigt werden außerdem Ausschnitte aus der laufenden Filmproduktion „Ganz viel Raum für den Bürger …“. Los geht’s am Samstag, den 11. März, um 20 Uhr.

11. März 2017
20 Uhr
Kanuclub Limmer, Stockhardtweg 3, 30453 Hannover

Mehr Infos unter: www.wasserstadt-limmer.org & www.medienwerkstatt-linden.de

Diesen Beitrag kommentieren

  • Aktuell
  • Beliebt
  • Kommentare

Stadtkind twittert