X-tra: Kunststück

Liebe Leserinnen und Leser,

zum zweiten Mal haben wir in unserem Kunststück viele Ausstellungshäuser und Galerien versammelt, um einen Ausblick zu geben, was Hannover in Sachen Kunst und Kultur bis zum Jahresende zu bieten hat. Und das ist eine ganze Menge! Wenige Tage nach Erscheinen dieser Broschüre heißt es beispielsweise wieder „Zinnober“. Der Kunstlauf geht in die 20. Runde. Eine schöne Gelegenheit, sich in der Kunstszene umzusehen, denn auch viele Ateliers öffnen zu diesem Anlass ihre Türen. Und es ist ausgesprochen spannend, die Künstlerinnen und Künstler persönlich zu treffen, zu hören, wie ihre Werke entstehen und welchen Hintergrund die Arbeiten haben. Und vielleicht entdeckt man ja sogar ein Lieblingsstück und kauft. Man muss dazu übrigens gar nicht reich oder wohlhabend sein, viele Stücke passen durchaus auch für den kleinen Geldbeutel. Zinnober ist für einen ersten Streifzug eine sehr schöne Gelegenheit. Aber man sollte natürlich auch darüber hinaus ab und an in der Kunstszene Hannovers auf Entdeckungsreise gehen. Und natürlich auf Entdeckungsreise in unserem Kunststück…

Einen Überblick über die Kunst und Kultur in Hannover gibt es hier: Kunststück 2017


Schlagwörter:

Diesen Beitrag kommentieren

Stadtkind twittert