Ein Spaziergang durch die Jahreszeiten – Die Herrenhäuser Gärten im Kalenderformat

Jetzt mal was ohne Politik, ohne blaue Kornblumen am Revers von AfDlern und weinrote Katzenkrawatten am Hals von Gauland. Lieber mal was Schönes, mit tollen Fotos zum Draufschauen und Erfreuen – und das für ein ganzes Jahr: Der hannoversche Fotograf Marc Theis hat die Herrenhäuser Gärten fotografiert und aus den besten Bildern einen schicken Wandkalender für 2018 gemacht.

Bereits 15 Bildbände und über 25 Kalender rund um die Landeshauptstadt hat der renommierte Fotograf bisher veröffentlicht. Im Fokus seines neuesten Fotoprojektes stehen die Herrenhäuser Gärten, die er in den vergangenen zwölf Monaten regelmäßig besuchte, um den Wandel der Jahreszeiten einzufangen. Aus den schönsten Motiven ist ein hochwertiger Wandkalender für 2018 entstanden, der die Gärten in all ihren Facetten zeigt: Die ersten Schneeglöckchen im Unterholz des Berggartens, das satte Grün der Hecken im sommerlichen Gartentheater, die Augustenbrücke in herbstlicher Stimmung oder das verschneite Orangenparterre hinter dem berühmten goldenen Tor. Der handsignierte Kalender im Querformat 42 cm x 59 cm ist im Infopavillon, im Shop des Museums Schloss Herrenhausen und in der Tourist-Info am Ernst-August-Platz für 28 Euro erhältlich.

Foto: Marc Theis

Diesen Beitrag kommentieren

  • Aktuell
  • Beliebt
  • Kommentare

Stadtkind twittert