X-tra: Kulturlust Dezember 2019

Messegelände Hannover
05. bis 08. Dezember
Pferd & Jagd
Europas größte Messe für Reiter, Jäger und Angler geht in die nächste Runde. 970 Aussteller mit allem, was Jäger, Reiter, Angler und Naturliebhaber für ihr Hobby und ihre Leidenschaft brauchen. Dazu ein unterhaltsames und informatives Rahmen- und Showprogramm. Von 10-18 Uhr, mehr Infos unter www.pferd-und-jagd-messe.de.

 

Messegelände Hannover
06. und 07. Dezember
Die Nacht der Pferde
Mehr Infos unter www.nacht-der-pferde.de.

 

Kestner Gesellschaft
07. Dezember bis 09. Februar 2020
Eva Kot’átková
Gestelle aus Stahl, die an einen Rumpf, eine Wirbelsäule oder an einen Kopf erinnern, Kleidung mit sorgsam versäuberten Löchern an Stellen, an denen wichtige Organe sitzen: die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung von Eva Kot’átková (*1982 in Prag, lebt und arbeitet in Prag) können nicht umhin, in den großräumig installierten Objekten den menschlichen Körper zu vermuten. Die stählernen Konstruktionen der tschechischen Künstlerin haben eine beklemmende Wirkung. So wie sie den Körper andeuten, symbolisieren sie auch dessen Gefangenschaft. Kot’átková untersucht insbesondere die Wirkung von sozialen Normierungen auf die menschliche Physis und Psyche und macht diese, zumeist alltäglichen, Machtverhältnisse sichtbar. Mehr Infos unter www.kestnergesellschaft.de.

 

Kestner Gesellschaft
07. Dezember bis 09. Februar 2020
Hassan Khan

Der ägyptische Multimedia-Künstler Hassan Khan (geb. 1975 in London) zählt zu den wichtigsten aufstrebenden Künstlern der Gegenwart. Seine Werke reichen von multimedialen Installationen, Skulpturen, Videoarbeiten und Fotografien über Musik, Performance bis hin zur Literatur. Sein Interesse an multiperspektivischen Geschichten begegnet man in seinem vielfältigen Werk. Dabei versteht Khan seine Kunst als eine Sprache, die Strukturen offenlegt. Diese Auseinandersetzung mit Sprache überträgt er auch auf seine Ausstellungen: So folgen sie oftmals unsichtbaren Themenkomplexen oder Metastrukturen, wie beispielsweise einem Science-Fiction Roman von Philip K. Dick. Auch für die Kestner Gesellschaft plant der Künstler einen narrativen Zusammenhang.
Mehr Infos unter www.kestnergesellschaft.de.

 

Foto: Blickpunkt Photodesign/D. BödekerMarktkirche Hannover
12. bis 14. Dezember
Knabenchor Hannover: Adventskonzerte
Der Chor singt, begleitet von einem Orchester, traditionelle Advents- und Weihnachtslieder und mehr.
Ab 20 Uhr, der Kartenvorverkauf startet am 1. November in der Buchhandlung an der Marktkirche, mehr Infos unter www.knabenchor-hannover.de.

 

14. Dezember
Frosch
Weihnachtsbenefizspezial
mit der Band Soulweeper.
Ab 21 Uhr, mehr Infos unter www.frosch-hannover.de.

 

Swiss Life Hall
15. Dezember
Chris Tall: Und Jetzt Ist Papa Dran!
Comedy. Ab 20 Uhr, mehr Infos unter www.hannover-concerts.de.

 

Galerie Herrenhausen
31. Dezember
Silvesterkonzert
Mehr Infos unter www.hannover.de.

 

Maschsee Nordufer
31. Dezember
Silvesterlauf
3.000 Läuferinnen und Läufer nehmen bei diesem längst zu den größten seiner Art in Deutschland zählenden Kultevents teil; dazu kommen die Kids beim Kinderlauf über einen Kilometer, sowie die Walker und Nordic Walker, die ebenfalls eine Runde um den See drehen werden. Spitzen-, Promi- und BreitensportlerInnen treffen sich jährlich zum kultigen und sportlichen Glühwein- und Krapfentreff, um so die Feierlichkeiten zum Jahreswechsel einzuläuten.
Mehr Infos unter www.silvesterlauf-hannover.de.

 

Foto: Micha Neugebauer TUI Arena
31. Dezember
Feuerwerk der Turnkunst
Weltstars der Bewegungskünste und Akrobatik vereint zu einer einzigartigen Show auf höchstem Niveau. Jedes Jahr anders, jedes Jahr neu – immer spektakulär, bewegend und fesselnd.
Mehr Infos unter www.feuerwerkderturnkunst.de.


Schlagwörter:

Diesen Beitrag kommentieren

Stadtkind twittert