Neu in der Stadt im Juni

Göing Pâtisserie
Das Familienunternehmen Göing bietet in seiner neuen „Kleinen Bäckerei“, die im April am Lister Platz eröffnet hat, neben Broten, Brötchen, Kuchen und Kaffee nun auch rein pflanzliche Pâtisserie-Törtchen an. Zunächst sind vier verschiedene Variationen erhältlich: Törtchen mit Erdbeeren, Zitronengeschmack oder Schokoladencremé sowie Mohntörtchen mit Apfelfüllung. Diese werden täglich in der hauseigenen Konditorei in Hannover-Vinnhorst in Handarbeit hergestellt. Dafür werden rein pflanzliche Cremés, frische Früchte, Konfitüren und selbstgekochte Frucht-Füllungen verarbeitet. Dank vorhandenen Knowhows konnte das Angebot in der „Kleinen Bäckerei“ um diese süßen Desserthighlights erweitert werden: „In unserem Familienunternehmen gibt es jede Menge talentierte Mitarbeiter*innen, so konnten wir schnell auf einen unserer Kollegen setzen, der bereits seit 21 Jahren in unserer Konditorei arbeitet und über umfangreiche Erfahrungen bei der Pâtisserie-Herstellung verfügt“, erklärt Thomas F. Göing, Inhaber in vierter Generation. Aber auch optisch macht das kleine Lädchen ordentlich was her: Die rund 30 Quadratmeter-kleine Bäckerei besticht durch unverputzte, rustikale Wände, welche stellenweise mit Travertin versehen sind. Ein großer, gefliester Tresen in „Used“-Optik, Korblampen und Grünpflanzen runden den heimeligen Look des Standorts perfekt ab. Die Backwaren werden in minimalistischen Holzregalen und Körben präsentiert, frischer Kaffee kommt aus der Siebträgermaschine. Kund*innen haben wie in allen Göing-Bäckereien die Wahl zwischen Kuh-Milch und Hafer Drink. Bödekerstraße 85, 30161 Hannover. Öffnungszeiten (vorläufig): Mo–Fr 6.30–19 Uhr, Sa 7–17 Uhr, So 8–17 Uhr. Tel.: (0511) 62 76 76. Mehr Infos gibt es auf www.goeing.de.

 

Dr. Martens
Dr. Martens hat Ende April seinen ersten Schuh-Store in Hannover eröffnet, und das mitten in der Innenstadt: In dem Eckladenzur Großen Packhofstraße, in dem zuvor der Accessoire-Shop Fossil beheimatet war, gibt es ab sofort Dr. Martens-Klassiker wie die Adrian Tassel Loafers mit Quasten und Kiltfransen, die robusten 3989 Budapester oder auch die ikonischen Church Monkey Stiefel aus dezent genarbtem Leder nebst den allerneusten Modellen – und das nicht nur in verschiedenen Farben, sondern auch in veganen Varianten. Dazu wird ein reichhaltiges Sortiment an Umhängetaschen und Rucksäcken aus Leder(-imitationen) auf der rund hundert Quadratmeter großen Verkaufsfläche des Ladens angeboten. Der Spirit des legendären britischen Labels spiegelt sich aber nicht nur in den zeitlosen Produkten, sondern auch im Store-Design wider: Offene Ziegel- und Betonflächen, Industrielampen und ein Interieur aus geschweißtem Stahl nehmen Bezug auf die industriellen Wurzeln des einstigen Arbeiterschuhs. Ein außergewöhnliches Gestaltungs-Highlight ist ohne Frage auch das eigens für den Shop kreierte Kunstwerk des Hannoveraner Streetart-Künstlers BeNeR1, das sich über eine komplette Wandseite im Kassenbereich erstreckt. Das Artwork verknüpft die Marke mit der Stadt und zeigt den 1460 Pascal-Stiefel eingebettet in typische Hannoveraner Sehenswürdigkeiten. Der Store ist unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen zu betreten. Georgstraße 22, 30159 Hannover, Öffnungszeiten (vorläufig): Mo–Sa 11–19 Uhr. Tel. (0511) 400 692 18. Mehr Infos gibt’s auf www.drmartens.com.


Schlagwörter:

Diesen Beitrag kommentieren