Archiv | literatur

lesungen in und um hannover im september

lesungen in und um hannover im september

Literarische Highlights  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter lesungen in und umEinen Kommentar verfassen...

eva dumann

eva dumann

Seit dem großen Erfolg der Fantasy-Buchreihe Eragon sind die Verlage auf der Suche nach Talenten, die bereits in jungen Jahren Romane schreiben. Gerade Teenager lesen gerne Geschichten von Autoren im eigenen Alter, und Erwachsene sind oft neugierig, ob die Texte auch erfahrene Leser überzeugen können. Das ist der Hannoverschen Jungautorin Eva Dumann mit ihrem Erstling „Im Zeichen der Schwäne“, der 2008 veröffentlicht wurde, definitiv gelungen. Im vergangenen April ist die langersehnte Fortsetzung des Fantasy-Romans erschienen.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter literarischesEinen Kommentar verfassen...

das geräusch der dinge beim fallen, juan gabriel vásquez

das geräusch der dinge beim fallen, juan gabriel vásquez

Am Tag seines Todes ist Ricardo Laverde im Candelaria-Viertel in Bogotá unterwegs. Er spielt im Billardsalon die eine oder andere Partie. Und Antonio Yammara, an einem der Nebentische beschäftigt, fällt nichts Besonderes an seinem Bekannten auf, den er erst wenige Wochen zuvor an eben diesem Ort kennen gelernt hat.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter hauskritikenEinen Kommentar verfassen...

lesungen in kürze im september

lesungen in kürze im september

Aktuelle Empfehlungen  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter lesungen in kürzeEinen Kommentar verfassen...

der traum vom weltreich – geschichte und geschichten zur personalunion hannover – england 1714 bis 1837, margarete von schwarzkopf

der traum vom weltreich – geschichte und geschichten zur personalunion hannover – england 1714 bis 1837, margarete von schwarzkopf

Die Thronbesteigung von Georg Ludwig und damit der Beginn der Personalunion jährt sich 2014 zum 300. Mal. Ein Deutscher wurde zum englischen König ernannt. Margarete von Schwarzkopf erzählt die Ereignisse, die dazu führten, aber nicht bloß trocken nach. Obwohl sie vordergründig die politischen Verstrickungen entwirrt und für den Leser herausklamüsert, welche Gründe zum berühmten Act of Settlement führten und welche Auswirkungen er hatte, macht das Buch vor allem lesenswert, was die Autorin an persönlichen Hintergründen in die Geschichtsstunde einbringt.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter hauskritikenEinen Kommentar verfassen...

neue literaturen im september

neue literaturen im september

Statt fernsehen...  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter bücherEinen Kommentar verfassen...

Stadtkind twittert