Archiv | literarisches

arschbacken zusammenkneifen, prinzessin! mirco buchwitz und rikje stanze

arschbacken zusammenkneifen, prinzessin! mirco buchwitz und rikje stanze

Wie fasst man Sehnsucht in Worte, ohne dabei kitschig zu sein? Eine echte Herausforderung, die die beiden Lindener Autoren Mirco Buchwitz und Rikje Stanze in ihrem ersten gemeinsamen Roman „Arschbacken zusammenkneifen, Prinzessin!“ jedoch mühelos von der Hand geht.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter literarischesEinen Kommentar verfassen...

thommi baake, urlaub im kühlschrank

thommi baake, urlaub im kühlschrank

Thommi Baake hat eine blühende Fantasie, jede Menge Flausen im Kopf und erfreulicherweise viele Hummeln im Hintern. Man könnte auch denken, Thommi Baake spinnt. Und das stimmt sogar.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter literarischesEinen Kommentar verfassen...

nikola huppertz

nikola huppertz

Nikola Huppertz ist freie Kinderbuchautorin und lebt mit ihrem Sohn und ihrer Tochter in Linden Mitte. Vor gut sieben Jahren entschied sich die 38-Jährige endgültig für die Schreiberei, nachdem sie sich zuvor dem Studium der Musik und der Psychologie gewidmet hatte.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter literarischesEinen Kommentar verfassen...

ver[w]ortungen – lesebuch lindener autorinnen und autoren

ver[w]ortungen – lesebuch lindener autorinnen und autoren

Linden ist bekannt als Dreh- und Angelpunkt für Kiosk-, Kunst- und Kulturschaffende. Kein Wunder, dass in Hannovers lebendigstem Stadtteil auch eine aktive Literaturszene zu finden ist. Lesungen, Poetry Slams, Lesebühnen… Seit vielen Jahren ist Linden Schauplatz abwechslungsreicher literarischer Veranstaltungen. „Ver[w]ortungen“, das Lesebuch Lindener Autorinnen und Autoren, versammelt erstmals 32 Literaturschaffende aus den Stadtteilen Linden und [...]  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter literarischesEinen Kommentar verfassen...

interview mit dr. bettina balbutis

interview mit dr. bettina balbutis

Dass Humor nicht nur für die Psyche sondern auch für den Körper von großer Bedeutung ist, hat Dr. med. Bettina Balbutis längst herausgefunden. Die Ärztin, die derzeit in einem psychiatrischen Krankenhaus tätig ist und irgendwo in Norddeutschland lebt – mehr sei nicht verraten, weiß genau, wie wichtig es im Krankheitsfall für die eigene Genesung ist, (über sich selbst) lachen zu können. Mit viel Witz und Sarkasmus stellt sie in ihrem Buch „Das Simpsons-Syndrom“ 33 skurrile Krankheiten vor.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter literarischesEinen Kommentar verfassen...

sabine ibing

sabine ibing

Sabine Ibing sagt von sich selbst, sie sei eine EU-Globetrotterin und ihre Heimat sei dort, wo sie sich wohlfühle. Ursprünglich stammt die Autorin aus Hannover und hat hier die ersten 35 Jahre ihres Lebens verbracht. Nach einem vierjährigen Aufenthalt auf Teneriffa kehrte sie nach Deutschland zurück und wohnte in Dietzenbach bei Frankfurt, wo sie 1999 [...]  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter literarischesEinen Kommentar verfassen...

Stadtkind twittert