Archiv | Literarisches

Im Gespräch mit Illi Hinzberg über ihre „schlachthofromanze“

Im Gespräch mit Illi Hinzberg über ihre „schlachthofromanze“

Ein kleines, feines und sehr persönliches Buch über das Fury-in-the-Slaughterhouse-Fansein hat Illi Hinzberg da geschrieben. Und die gute Nachricht zuerst: Man muss Fury gar nicht mögen, um dieses Buch zu mögen.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter LiterarischesEinen Kommentar verfassen...

Stefanie Gräf:  F*ck You, Angst!

Stefanie Gräf: F*ck You, Angst!

Jede*r hat vor etwas Angst – seien es Spinnen, Schlangen, Flüge oder Bewerbungsgespräche. Richtig problematisch wird es aber erst, wenn die Angst die totale Kontrolle übernimmt, sodass man jede auch nur entfernt bedrohlich erscheinende Situation vermeidet.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter LiterarischesEinen Kommentar verfassen...

Volker Lessing: Macht und Recht. Hannover und seine Rechtsgeschichte bis 1806

Volker Lessing: Macht und Recht. Hannover und seine Rechtsgeschichte bis 1806

Vor der Entstehung der modernen Jurisdiktion galt die Regel: Wer die Macht hat, hat auch das Recht. Wie äußerte sich dieser Zusammenhang in der frühen Rechtsgeschichte Hannovers? Wie sind Urteile aus der damaligen Zeit nach heutigen Standards zu beurteilen? Und wirken Aspekte der frühen Rechtsprechung auch im modernen Gerichtssaal noch nach?  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter LiterarischesEinen Kommentar verfassen...

Bernhard Weiland: Alter Mann im Bus

Bernhard Weiland: Alter Mann im Bus

Bernhard Weiland liebt die Herausforderung der autofreien Mobilität. Nachdem der passionierte Hobbyfotograf bereitFoto: P- Manskes mit dem Liegerad eine Tour von Hannover bis zur marokkanischen Sahara absolviert und auf dem Weg nach Bad Muskau zu Fuß die östliche Bundesrepublik durchquert hat, nimmt er sich auch für den letzten Teil seiner persönlichen Reise-Trilogie vor, nur klimaschonende Fortbewegungsmittel zu nutzen – und zwar den Öffentlichen Personennahverkehr.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter LiterarischesEinen Kommentar verfassen...

Gerhard Weber: „Hunde bitte an die Leine zu führen“

Gerhard Weber: „Hunde bitte an die Leine zu führen“

In seinem launigen Stadtführer „Hunde bitte an die Leine zu führen“ lädt er seine Leser*innen zu interessanten Spaziergängen ein, auf denen wichtige Persönlichkeiten, literarische und architektonische Perlen sowie Hannovers wechselhafte Geschichte quasi im Vorbeigehen beleuchtet werden.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter LiterarischesEinen Kommentar verfassen...

Marie Dettmer

Marie Dettmer

Zu sagen, Marie Dettmer würde einfach nur lesen, wird der sehr speziellen Vortragskunst der Hannoveraner Rezitatorin in keinster Weise gerecht. Denn in ihren Lesungen verbindet sie ausgewählte Gedichte und Geschichten von Literaturschaffenden mit Informationen zu deren Leben und gibt Einblicke in zeitgeschichtliche Zusammenhänge.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter LiterarischesEinen Kommentar verfassen...

Stadtkind twittert