Tag Archive | "Stadtkind 2023-10"

El Kurdis Kolumne im Oktober

Tags: , , ,

El Kurdis Kolumne im Oktober


Ein herrenloser Damenrad-Traum

Kürzlich träumte ich, ich sei in meiner Aufwachs-Stadt Kassel mit einem Damenrad in eine vollbesetzte Straßenbahn eingestiegen. Für die, die sich auskennen: In die Linie 1, mit der ich dann vom Rathaus zum Bahnhof Wilhelmshöhe fuhr. Das Fahrrad musste ich aus Platzmangel hochkant stellen und mit Körperdruck vor dem Umfallen sichern – indem ich mich mit dem Rücken dagegen lehnte. Während der Fahrt beugte sich ein mir schräg gegenübersitzender Jugendlicher nach vorne und versuchte, mir heimlich die Schnürsenkel zusammenzubinden. Ein Practical-Joke-Klassiker. Ich sagte: „Ey, hast duse noch alle?“ Er antwortete: „Ist doch nur‘n Spaß!“ Und dann lachte er. Woraufhin ich ihm – weiterhin mein Fahrrad mit dem Rücken sichernd – seine Sonnenbrille aus dem Gesicht nahm und sie in hohem Bogen durch den Waggon warf. Ein anderer junger Mann ließ seinen Arm nach oben schnellen, schnappte sich die Brille, steckte sie ein und stieg aus.

Der Schnürsenkel-Verknoter baute sich drohend vor mir auf. Ich fragte: „Und? Willste mir jetzt eine in die Fresse hauen?“ Er grinste, griff hinter mich, zog blitzschnell mein Fahrrad zwischen mir und der Fahrzeugwand hervor als sei es ein Blatt Papier, schlüpfte damit durch die noch geöffnete Tür und radelte davon. Während des ganzen Vorgangs lief im Hintergrund „Here Comes the Rain Again“ von den Eurythmics. Dann wachte ich auf.

Was bitte soll das? Das „Lexikon der Traumdeutung“ – keine Ahnung welche KI oder abgebrochene Psychologie-Studentin das ins Netz gestellt hat, aber egal – sagt folgendes über diesen Themenkreis: „Es ist keinesfalls unüblich, dass Menschen von Fahrrädern träumen.“ Aha. „Träume, in denen Fahrräder eine Rolle spielen, werden oft als ‚glückliche Träume‘ empfunden, der Betroffene fühlt sich munter und frohsinnig.“ Naja, ehrlich gesagt: Geht so. Weiter: „Wird ein Fahrrad im Traum gestohlen oder geht es verloren, hat man vermutlich im Leben eine Chance verpasst, die das (berufliche) Weiterkommen ermöglicht hätte. Der Träumende sollte die letzten Monate Revue passieren lassen und über einen Verlust nachdenken.“ Äh … okay, kann ich gerne machen, aber ist das Leben nicht sowieso eine endlose Reihe von verpassten Chancen und Verlusten? Für meinen Traum irrelevant, aber mit Anstand am schönsten fand ich übrigens diese komplexe Deutung eines Fahrrad-Traum-Motivs: „Wer einen Gepäckträger im Traum erblickt, der wird sich darauf einstellen müssen, dass schwere seelische Lasten auf ihn zukommen werden.“ Gepäckträger gleich drohende „seelische Last“ – I love it!

Entgegen des Freud-Klischees ist es nicht so, dass real existierende Psychoanalytiker*innen ihre Kundschaft mit solchen albernen Deutungen belästigen. Ich weiß das, weil ich mal eine Psychoanalyse gemacht habe. Nicht etwa, weil ich – wie manche Leute sich dann gerne herausreden – meine Persönlichkeit weiter entwickeln wollte, sondern weil ich einen veritablen mittelschweren Dachschaden habe. Anderes Thema. Auf alle Fälle hätte meine Psychoanalytikerin niemals geraunt: „Wenn in einem Traum ein anderer eine Sonnenbrille trägt, ist dies ein Warnsignal. Sie sollten dieser Person gegenüber vorsichtig sein.“ Auch das steht nämlich in dem komplett überflüssigen Internet-Traumdeutungslexikon und erinnert damit nicht nur zufällig an das morgendliche 10:10-Uhr-Horoskop bei NDR-1-Niedersachen. Klar, wenn einem jemand die Schnürsenkel zusammenbindet, dann sollte man dieser Person gegenüber vorsichtig sein. Mann, Mann Mann!

Meine Psychoanalytikerin hätte hingegen gefragt: „Und was glauben sie, was ihr Traum bedeutet?“ Als sie mir diese Frage zum ersten Mal stellte, dachte ich: „Pardon? Wessen Krankenkasse zahlt hier eigentlich wofür? Muss man in diesem Land eigentlich alles selbst machen?“ Bis mir dann klar wurde, dass es bei der Analyse genau darum geht: Einfach irgendwas als Redeanlass nehmen, und sei es ein bekloppter Traum, und losquasseln und mental loslassen, weil man beim Herumassoziieren erfahrungsgemäß immer wieder auf die gleichen Themen – nämlich auf die für die eigene Person relevanten – kommt und beim dreiundsiebzigsten Mal Durchdelirieren eines solchen Themas dann vielleicht sogar mal was kapiert.

Ein bisschen ist das übrigens wie beim Kolumnieren. Man glaubt, man schreibe, Monat für Monat über aktuelle politische Themen, kulturelle Phänomen oder erzähle lustige kleine Anekdoten, aber in Wahrheit … Eben. In diesem Sinne: Danke für’s Zuhören. Und bis nächsten Monat hier im psychoanalytischen Stadtkind-Stuhlkreis.

Hartmut El Kurdi

Abgelegt unter * Featured, * Ticker, Aktuelles, Kolumne des MonatsEinen Kommentar verfassen...

Neu in der Stadt: Grapeful Deli Naturwein-Loft

Tags: , , , ,

Neu in der Stadt: Grapeful Deli Naturwein-Loft


Dies ist nicht einfach ein weiterer Weinladen, sondern vielmehr ein Naturwein-Loft.
Die Besucher*innen dürfen sich hier auf ein vollkommen neues Geschmackserlebnis freuen:

Grapeful Deli bietet lebendige, wilde und fruchtige Weine, allesamt vegan.
Die Weine werden so naturnah wie möglich hergestellt, die Trauben werden ökologisch angebaut. Das Angebot umfasst eine Vielzahl an Naturweinen deutscher Winzer, die dem Inhaber Carsten Vorbrodt alle persönlich bekannt sind.
Er selbst sagt, es war ihm wichtig, einen Ort zu schaffen, an dem die Besucher*innen den Alltag vor der Tür lassen können, einen Ort der Ruhe, der entschleunigt und entspannt.

Im Obergeschoss des alten Fabrikgebäudes steht Gruppen bis zu zehn Personen außerdem ein Workingspace für Workshops oder Meetings zur Verfügung.
Abseits der gewohnten Büroumgebung kann hier bei einem Glas Wein oder auch einem Kaffee den Gedanken und der Kreativität freier Lauf gelassen werden.

Jeden Donnerstag lädt Inhaber Carsten Vorbrodt im Grapeful Deli zudem zu einem offenen Tasting ein.
Weitere öffentliche und private Weintastings zu anderen Terminen werden ebenfalls angeboten.

Das Naturwein-Loft ist eine echte Bereicherung für alle (Natur-)Weinliebhaber*innen und all diejenigen, die es noch werden wollen.

GrapefulDeli
Falkenstraße 8 (Hinterhof), 30449 Hannover-Linden.
Mi-Fr 9.30-12 Uhr und 15.30-19 Uhr, Sa 15.30-19 Uhr.
Weitere Infos auf www.grapefuldeli.de.

Abgelegt unter * Ticker, Aktuelles, Einkauf & Genuss, Neu in der StadtEinen Kommentar verfassen...

Neu in der Stadt: Bonatarte

Tags: , , , ,

Neu in der Stadt: Bonatarte


Bonatarte – Die Adresse für Quiche-Genuss in Hannover

Mit dem Anspruch, die beste und leckerste Quiche in Hannover anzubieten steht Bonatarte für 100 Prozent Handarbeit und Herstellung vor Ort – das gilt für Teig, Füllung und Salatdressing – 100 Prozent natürliche Zutaten und Null Prozent Geschmacksverstärker, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe.

Hier trifft französische Quiche-Tradition auf saisonale und zeitgemäße Ernährung, sodass eine unschlagbar leckere und neuartige Kombination entsteht.
Das klassische Quiche-Rezept wurde vom Bonatarte-Team in zahlreichen Versuchen mit viel Liebe und Leidenschaft verfeinert und neu interpretiert.
So sind neben den bekannten Quiche-Klassikern auch vollkommen neue Variationen entstanden und im Menü etabliert.

Das vielfältige Angebot erstreckt sich von der Kröpcke-Quiche mit Speck-Sahne-Ei-Füllung, über die Linden-Quiche mit roten Linsen, Paprika, Feta und Harissa bis hin zu verschiedenen Tartes mit Schokolade oder Früchten sowie frischen Salaten.
Mit dem Motto „Quiche für alle und jeden Geschmack“ bietet Bonatarte außerdem einen Catering- und Partyservice für beispielsweise Geburtstage, Firmenevents oder Kundenmeetings.

Bonatarte
Davenstedter Straße 27, 30449 Hannover-Linden.
Mi-Fr 12-20 Uhr, Sa & So 11-20 Uhr.
Tel. 015165114057.
E-Mail kontakt@bonatarte.de. Instagram bonatarte_quichelovers.
Weitere Infos auf https://bonatarte.de.

Foto: © Elena Richert

Abgelegt unter * Ticker, Aktuelles, Einkauf & Genuss, Neu in der StadtEinen Kommentar verfassen...

Neu in der Stadt: wellyou Fitnessstudio Linden

Tags: , ,

Neu in der Stadt: wellyou Fitnessstudio Linden


Nachdem Norddeutschlands Marktführer bereits 31 Fitnessstudios in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein eröffnet hat, kommt nun Nummer 32 in Hannover Linden dazu.
Auf insgesamt 2.000 Quadratmetern können Fitnessbegeisterte seit 23.Oktober in den Räumlichkeiten des ehemaligen CrossFit die Vorteile einer wellyou-Mitgliedschaft genießen: – – eine moderne Geräteausstattung,
– ein riesiger Plate-Loaded- und Freihantelbereich
– ein kompletter Hammer-Strength Maschinenpark
sowie ein Solarium und eine separate Ladies Area nur für Frauen.

Außerdem wurde ein riesiger Kursraum samt Lightshow für das vielfältige Kursprogramm vielen neuen LES MILLS Kursen angelegt.
Im Fokus des Umbaus lagen aber vor allem die Themen Nachhaltigkeit und Hygiene: Zum einen wird darauf geachtet, die ehemalige Bausubstanz des Vormieters weitestgehend zu erhalten und zum anderen investiert die Fitnesskette in viele selbst-versorgende Cardio-Geräte, die ohne zusätzlichen Strom aus der Leitung auskommen werden.

Ein ganz besonderes Highlight ist das aktuelle, vorgezogene Black-Friday-Angebot, das wellyou seinen Neukund*innen macht:
Nicht nur die übliche Startgebühr in Höhe von 69 Euro wird bei einer Online-Anmeldung ausgesetzt, es gibt auch eine einmalige Ermäßigung der monatlichen Beitragskosten von 44,80 Euro auf 19,80 Euro. Jederzeit kündbar.
wellyou
Niemeyerstraße 1, 30449 Hannover-Linden.
E-Mail: studio@wellyou-hannover.de.
Instagram: wellyou_hannover_linden.
Weitere Infos auf www.wellyou.eu/fitnessstudio-hannover-linden.

Abgelegt unter * Ticker, Aktuelles, Einkauf & Genuss, Neu in der StadtEinen Kommentar verfassen...

Die Oktober-Ausgabe ist da!

Tags: , , ,

Die Oktober-Ausgabe ist da!


Perfekte Lektüre für den aufkommenden Herbst!

Die Oktober-Ausgabe bringt wieder 116 abwechslungsreiche Seiten zu unserer Stadt.
U.a.:
– El Kurdis Kolumne: Ein herrenloser Damenrad-Traum
– Stanlee der nicht ganz Dichter: Eine Stern im Himmel
– Ein offener Brief an Markus Söder
– Politisches: Bitte, jetzt umkehren!
– Die Eltern-Kind-Kolumne: Unbekannt verzogen: Jugendsünden und Politik
– Bonnataxi: Three Feet Nine Inches To Eternity
– Stadtkinder revolutionieren den Duden: Einfaltsinsel
– Randgruppenbeleidigung: Fake-Menschen
– Ticki-Ticki: Die 96-Kolumne – Ein historischer Tag
– Stadtgeschichte(n): Am Haselbusch
– Matti, Paula und Wiese in: Nicht hier!
– Stadtkinder bewältigen den Alltag: Ich schlafe nicht mit Billie Eilish
– Der besondere Laden: Miss Patty
– Ehrenamtliches Engagement: Kreofant
– Tipps von der Insel – Stanlee im Exil – Talking Heads Special Edition: Stop making Sense
– Im Interview: Freie Theater Hannover – Inka Grund und Katharina Laage
– Stadtkinder essen: Ma’loa
– Der Freundeskreis im Gespräch: Patrock Döring und Joachim König
– Traumberufe: Influencer
– Titel: 52 Über Freiheit … und die Freiheit der anderen
…u.v.m
Und wie immer: Ein letztes Wort: das Interview mit dem Ministerpräsidenten Stephan Weil

Und natürlich jede Menge Programm:

https://www.stadtkind-kalender.de/kalender
Wir wünschen Euch einen wonnigen Tag und Monat ❤

Unsere neue Ausgabe bekommt Ihr am gut sortierten Kiosk und Buchandel, im Abo für nur 22,- €/Jahr monatlich druckfrisch in’s Haus und z.B. hier:

Stadtteil Firma Anschrift Telefon Oeffnungszt WEBSITE
Kirchrode-Bemerode-Wülferode Carl Schlüter – Inh. Berthold Schlüter Alte Bemeroder Straße 08,30539 Hannover 0511 511011 Mo.-Fr. 7-18h, Sa. 8-14h www.getraenke-schlueter.de
Linden-Limmer Anne Behne Schuhe Stephanusstraße 17,30449 Hannover 0511 2 615550 Mo-Fr 11-14+15-18.30h
Sa 11-14h
Do vorm.geschlossen
www.anne-behne.de
Linden-Limmer Biologisch Baby & Kind Lindener Marktplatz 12,30449 Hannover 0511 2134209 Mo-Fr 10-18h, Sa 10-14h www.biologisch-hannover.de
Linden-Limmer Biologisch Linden Stephanusstraße 10,30449 Hannover 0511 2135588 Mo-Fr 9-19h, Sa 8.30-16h www.biologisch-linden.de
Linden-Limmer die Lindenblüte Limmer Str. 89,30451 Hannover 0511 2152358 Mo. -Fr. 10-18h, Sa. 10-14h www.lindenbluete.de
Linden-Limmer EyLinda Stephanusstr. 17,30449 Hannover 0511 9208655 M.-Fr.11-14 + 15-18:30h, Sa. 11-14h www.eylinda.de
Linden-Limmer Fabian Schuh & Leder Fabian Schuh & Leder,30449 Hannover 0511 54307864 Di-Fr 9-13; 15-18h
Sa 9-13h
Linden-Limmer Kaffeebar Rossi Weidestraße 6,30453 Hannover Di-Fr 9-18h
Sa & So 11-18h
www.kaffeebar-rossi.de
Linden-Limmer Kopierzentrum Linden Limmerstraße 12,30449 Hannover 0511 447901 Mo-Fr 8.30-18.30h
Sa 10-13h
www.kopierzentrum-linden.de
Linden-Limmer Ohrwurm Deisterstr. 32,30449 Hannover 0511 454265 Mo-Fr 10-19h, Sa 10-18h www.ohrwurm-cds.de
Linden-Limmer Salon Lindener Marktplatz 12,30449 Hannover 0511 4739991 Mo-Fr 10-19h, Sa 10-16h www.salon-loves-you.de
Linden-Limmer Universum(ehemals Burgernah) Offensteinstraße 14,30451 Hannover 0511 47071487 Di-Do 13-21; Fr 13-22h www.burgernah.de
Linden-Limmer Wein und Bild Quellengrund 2,30453 Hannover 0511 1699409 Mi & Fr 15-19h
Sa 10-14h
www.wein-und-bild.de
Mitte Räderwerk Hainhölzer Straße 13,30159 Hannover 04272 9648001 Mo.- Fr 10-18, Mi 14-18 h
Sa 10-14 h
www.raederwerk.com
Nord Internationalismus Buchladen Engelbosteler Damm 4,30167 Hannover 0511 7100441 Mo.-Fr. 9-18:30, Sa. 9-14h
Südstadt-Bult BH-Lounge Kestnerstraße 45a,30159 Hannover 0511 546 17523 Mo,Do,Fr 11-18:00h, Di,Mi,Sa 11-15:00h www.bh-lounge.d
Südstadt-Bult Bio Corner Fiedlerstr. 23,30519 Hannover 0511 836037 Mo-Sa 8-20h
Südstadt-Bult Craftbeerkontor Schlägerstraße 17,30171 Hannover 0511 89865334 Mi -Fr. 14-20, Sa.12-18h www.craftbeerkontor.de
Südstadt-Bult GEA Kleine Düwelstraße 6,30171 Hannover 0511 85645700 Mo. – Fr.: 11 – 19h
Sa.: 11 – 15h
https://gea-hannover.de
Südstadt-Bult Naturkostladen Südstadt Geibelstr. 13,30173 Hannover 0511 8093823 Mo.-Fr. 8:30-19, Sa. 8:30-18h www.naturkostladen-suedstadt.de
Südstadt-Bult SofaLoft GmbH & Co. KG Jordanstr. 26,30173 Hannover 0511 807070 Mo.-Fr. 10-19h, Sa. 10-18h www.sofaloft.de
Südstadt-Bult Zanzarelli Hildesheimer Straße 2,30419 Hannover 0511 235 2923 www.zanzarelli.de
Vahrenwald-List 25 music Kronenstraße 12,30161 Hannover 0511 331330 Mo 15-18h, Di-Mi 11-18h
Do-Fr 10-19h, Sa 10- 16 h
www.25music.de
Vahrenwald-List Bücherstube Konertz Lister Meile 86,30161 Hannover 0511 663918 Mo.-Fr.: 9:30 -18:30
Sa.:10-16 h
www.konertz-buchhandlung.de
Vahrenwald-List Jolie Parisienne Drostestraße 12,30161 Hannover 0160 91527332 Mo.-Fr. 11-19 h
Sa. von 10-16 h
www.jolieparisienne.de
Vahrenwald-List Karla Sedanstr. 35,30161 Hannover 05113480207 Mo-Fr 11-19h, Sa 11-18h
Vahrenwald-List Laden SiebenundSiebzig Bödekerstraße 77,30161 Hannover 0511 2354 6030 Di-Fr 10-18h, Sa 12-16h www.siebenundsiebzig.net
Vahrenwald-List Porzellan Café Jakobistr. 20,30163 Hannover 0511 628701 Mi 10-19, Do + Fr 14-19
Sa 11-14 + 15-18
www.porzellancafe.de
Vahrenwald-List Restaurant Marie Wedekindplatz 1,30161 Hannover 0511 65399074 Mo-Mi 11.30-22
Do-Sa 11.30.-23
www.restaurantmarie.de
Vahrenwald-List Wedevini Wedekindplatz 2,30161 Hannover 0511 3360610 Mo-Fr 10-19h
Sa 10-15h
www.wedevini.de
Vahrenwald-List Wingert Weinhandel Jakobistraße 31,30163 Hannover 0511 620388 Mo-Do 14-19h
Fr 10-19; Sa 10-14h
www.wingertweinhandel.de

Abgelegt unter * Featured, * Ticker, AktuellesEinen Kommentar verfassen...

Stadtkind twittert