X-tra: Kulturlust Juli 2019

HCC, Kuppelsaal
01. Juli
Canadian Brass und Knabenchor Hannover: Kein schöner Land
Die beiden preisgekrönten Ensembles sind im Sommer 2019 erstmals gemeinsam auf der Bühne zu erleben und präsentieren eine Mischung aus Originalkompositionen und Arrangements deutscher Volkslieder. Dabei erklingen Lieder wie „O Täler weit, o Höhen“, „Die Gedanken sind frei“, „Der Lindenbaum“ (Am Brunnen vor dem Tore), Mozarts „Sehnsucht nach dem Frühlinge“ (Komm, lieber Mai, KV 596) sowie Morgen- und Abendlieder von Mendelssohn, Brahms und Reger. Ab 20 Uhr, mehr Infos unter www.knabenchor-hannover.de.

 

Orangerie Herrenhausen
01. Juni
Konzert der Kammermusik-Gemeinde Hannover
mit Marciej Frackiewicz, Iona Christina Goicea & Theo Plath. Ab 19.30 Uhr, mehr Infos unter www.kammermusik-hannover.de.

 

HDI Arena
02. Juli
Rammstein
Ausverkauft. Ab 19.30 Uhr, mehr Infos unter www.hannover-concerts.de.

 

Foto: Jorge SayeghCapitol
07. Juli
Men
At Work
Europa-Tour mit Colin Hay und seiner fantastischen Tour-Band aus Los Angeles. Ab 20 Uhr, mehr Infos unter www.hannover-concerts.de.

 

 

 

 

Großer Garten Herrenhausen
10. bis 28. Juli
Kleines Fest im Großen Garten
Comedians, Tänzer, Pantomimen, Artisten, Kabarettisten und Musikanten bespielen die Barockgärten. Mehr Infos unter www.hannover.de.

 

Maschpark
11. Juli
Auch am 13. Juli
6. NDR Klassik Open Air
Die Zuschauer kommen an einem Abend in den Genuss von zwei Opern: „Cavalleria rusticana“ von Pietro Mascagni und „Der Bajazzo“ von Ruggero Leoncavallo. Ab 20.30 Uhr, mehr Infos unter www.ndr.de.

 

HDI Arena
12. Juli
P!NK
Die erste Deutschland Tour
der US-amerikanischen Pop-Rock-Sängerin seit fünf Jahren. Ab 19 Uhr, mehr Infos unter www.hannover-concerts.de.

 

Kunstverein
13. Juli bis 25. August
Henrike Naumann
Henrike Naumann (*1984 in Zwickau, lebt in Berlin)
beschäftigt sich in ihren filmischen sowie installativen Werken mit den Folgen der Wiedervereinigung und analysiert die deutsch-deutsche Geschichte mitsamt ihrer gesellschaftlichen Spuren, die sich, gleich einem formal-ästhetischen Vokabular, in vielerlei Dingen bei sensibler Betrachtung finden lassen. Wie kaum eine andere Künstlerin ihrer Generation beschäftigt sich Henrike Naumann mit Fragen der Repräsentation von Machtverhältnissen unseres Staates sowie aktueller Forschung und Analyse unserer Gegenwart. Eröffnung am 12.07. ab 20 Uhr, mehr Infos unter www.kunstverein-hannover.de.

 

Opernplatz
18. bis 21. Juli
WeinSommer
Mehr Infos unter www.weinsommer.de.

 

Foto: Helge KrückebergIm Leinebergland
20. bis 28. Juli
Internationale Fredener Musiktage 2019
2019 setzen die Fredener Musiktage ihren Traum um, die Königsdisziplin der Kammermusik mit einem Streichquartettfest zu würdigen. Diesen „leisen Tönen“ werden großbesetzte Blechblasensembles bzw. Kammermusik mit Streichern und Blechbläsern als Kontrast gegenübergestellt. Eingeladen sind das Armida Quartett, die Trombone Unit Hannover, das Kuss Quartett, German Brass und das Aris Quartett, das beim ARD-Wettbewerb 2016 gleich mit fünf Preisen ausgezeichnet wurde.
Artist in Residence ist der Trompeter Matthias Höfs. Marko Nikodijevic steht im Mittelpunkt des Komponistenportraits und schreibt ein neues Streichquartett als Auftragswerk, das im Rahmen des Festivals vom Armida Quartett uraufgeführt wird. Zwei Festkonzerte stehen ebenfalls auf dem Programm, eines zum 30. Geburtstag des Fördervereins Zehntscheune Freden, der 1988 die Restaurierung der Fredener Zehntscheune initiierte. Und anlässlich der 1000-Jahrfeier von Wrisbergholzen findet am 26.7.19 ein großes Open-Air-Konzert mit German Brass auf dem Hof von Schloss Wrisbergholzen statt. Der Maler William Himo stellt seine Meerlandschaften in der Zehntscheune aus, wodurch das Festival wieder zu einem spartenübergreifenden Kammermusik/Bildende Kunst-Ereignis wird. Mehr Infos unter www.fredener-musiktage.de.

 

Rund um den Maschsee
31. Juli bis 18. August
Maschseefest 2019
Maritimes Flair mitten in der Stadt: Landestypische Gastronomiekonzepte, Livemusik unter freiem Himmel, sportliche Aktionen auf dem Maschsee, Comedians und Walking-Acts sowie vielfältige Attraktionen für Kinder und Familien lassen Urlaubsgefühle aufkommen. Von 18-23.30 Uhr, mehr Infos unter www.hannover.de.


Schlagwörter:

Diesen Beitrag kommentieren

Stadtkind twittert