cds im april

Neue Empfehlungen  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter cdsEinen Kommentar verfassen...

kunstfestspiele herrenhausen 2014

kunstfestspiele herrenhausen 2014

Zum fünften Mal darf sich Hannover vom 6.6.–1.7. und 19.–28.9. auf ein vielseitiges Programm mit international renommierten Ensembles, Komponisten und Künstlern freuen.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter kulturperlen extraEinen Kommentar verfassen...

14. internationale a-cappella-woche

14. internationale a-cappella-woche

Seit nunmehr 14 Jahren begeistert die Internationale A-cappella-Woche Hannover Fans der anspruchsvollen Vokalmusik. Auch in diesem Jahr stehen vom 26.4. bis zum 4.5. wieder deutsche und internationale A-cappella-Gruppen in Hannover und der Region auf der Bühne.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter kulturperlen extraEinen Kommentar verfassen...

hartmut el kurdi

hartmut el kurdi

Dieser Cowboy ist vielseitig! Hartmut El Kurdi prescht nicht nur seit vielen Jahren als Schriftsteller durch die Literaturszene, sondern schreibt auch Kolumnen für große Tages- und Wochenzeitungen sowie Stadtmagazine (für das STADTKIND natürlich auch), verfasst wärmstens zu empfehlende Theaterstücke und Kinderbücher und arbeitet ansonsten als Regisseur, Schauspieler, Musiker und Vorleser seiner eigenen Texte. Im März [...]  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter literarischesEinen Kommentar verfassen...

jenseits der untiefen, favel parrett

jenseits der untiefen, favel parrett

Die Brüder Joe, Miles und Harry wachsen an der tas­manischen Küste auf. In einer kargen Umgebung müssen sie mit dem Wenigen auskommen, was der Fisch- und Muschelfang einbringt. Ihr Vater, ein zwischen Geldsorgen und Alkoholsucht aufgeriebener Mann, kennt keine Freude, seitdem seine Frau bei einem Autounfall ums Leben kam. Seine Söhne sind für ihn nicht mehr als Arbeitskräfte, die als Prügelknaben herhalten, wenn er im Suff die Kontrolle verliert.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter hauskritikenEinen Kommentar verfassen...

das wahre drama des begabten kindes, martin miller

das wahre drama des begabten kindes, martin miller

Alice Miller wurde mit Weltbestsellern wie „Das Drama des begabten Kindes“ (1979) berühmt. Die Kernthese ihrer Theorie, zentrale Bedeutung für die Entwicklung des Selbst hätten verdrängte Kindheitstraumata, führte die kindliche Perspektive in die Kindheitsforschung ein – und attackierte gleichwohl Pardigmen der Pädagogik wie auch der Psycho­logie. Erstmals wurden elterliche Verhaltensweisen als Ursache für kindliche Entwicklungs­störungen in den Mittelpunkt der öffentlichen Kritik gerückt.  Den ganzen Beitrag lesen…

Abgelegt unter hauskritikenEinen Kommentar verfassen...

Stadtkind twittert