X-tra: Rad & Co. 2019

Trends und Tipps zum Frühling in Hannover und der Region

Wir haben in unserer Broschüre Rad & Co. auch in diesem Jahr wieder einige Geschäfte versammelt, bei denen man gut beraten ist. Wenn jetzt mit großen Schritten der Frühling naht, haben die Werkstätten dieser Geschäfte natürlich besonders viel zu tun – und sie versorgen dabei sehr kompetent auch „Patienten“, die der geneigte Schnäppchenjäger irgendwann mal im Netz oder beim Fahrrad-Discounter erstanden hat. Sie tun das – und das ist bemerkenswert – meist freundlich und geduldig, obwohl die Räder nicht vor Ort gekauft worden sind. Denn Radfahren ist hier Herzensangelegenheit. Allenfalls erntet man mal ein leises Kopfschütteln, was sich dann allerdings eher auf die Qualität bezieht. Denn man sollte beim Fahrradkauf nicht zu sparsam sein und lieber ein bisschen mehr investieren. Und man sollte sich vor dem Kauf unbedingt gut beraten lassen, man sollte auf jeden Fall Probe fahren und sich seinen fahrbaren Untersatz individuell einstellen lassen. Das alles bekommt man nur beim Fahrradhändler des Vertrauens im Stadtteil. Und dann kann der Spaß losgehen. Den hat man mit den heutigen Rädern auf jeden Fall – die Technik ist ausgereift, sie sind leicht und schnell. Autos hängt man damit im Stadtverkehr locker ab.

Neben den Geschäften finden sich auf den folgenden Seiten ebenfalls wieder einige lohnende Freizeitrouten in der Region. Und auch beim „Stadtradeln“ sollte man unbedingt dabei sein.

Wir wünschen viel Spaß auf zwei Rädern!

Alle Anbieter rund ums Thema Fahrrad auf einen Blick:
Rad und Co 2019 (PDF)


Schlagwörter:

Diesen Beitrag kommentieren

Stadtkind twittert