Fahrradcafé

Wer sein Fahrrad liebt, ist hier genau richtig. Schneller Service, schicke Fahrräder und dabei noch einen Bio-Kaffee – das alles findet man im Fahrradcafé. Seit Mai 2015 betreiben Florian und sein Team den Laden mitten auf dem E-Damm.

Neben dem Fahrradservice werden die Gäste auch mit leckeren Kaffee-Spezialitäten versorgt. Die Kombination aus Café und Fahrradservice lädt zum Bleiben ein. Bücher und Zeitschriften zum Thema „Fahrrad“ gibt es reichlich, um sich zum Beispiel Inspirationen für ein neues Rad zu holen. Denn auch das bietet das Fahrradcafé: Eine individuelle Fahrradgestaltung, bei der man auch mal selbst Hand anlegen kann.
Und wer es besonders eilig hat, kann, sofern es zeitlich passt, durch den Schnellservice einfach bei einem Latte Macchiato auf sein Fahrrad warten und dank des kostenlosen W-LANs noch schnell seine E-Mails checken.

Wer für den anstehenden Frühling noch kein Rad besitzt, sollte die Hollandräder und Pedelecs von Batavus, sowie City- und Trekkingräder der Marke Green’s oder Müsing bei einer Probefahrt testen. Außerdem führt das Fahrradcafé unter anderem Cyclocrosser, Singlespeeder, Rennräder sowie Lastenräder, Falträder von Brompton und Urbanbikes von mika amaro.

Das Fahrradcafé ist übrigens auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten einen Besuch wert: Ob Konzerte oder andere Veranstaltungen, das Team ist immer offen für neue Kooperationen.
Ein Treffpunkt für alle Fahrradbegeisterten und Kaffeeliebhaber.

Asternstraße 2 (Ecke E-Damm), 30167 Hannover
Tel. 0511 45014270
post@fahrradcafe.de
Montag bis Freitag 10 – 18:30 Uhr, Samstag 10 – 15 Uhr
Weitere Infos unter www.fahrradcafe.de,
www.facebook.com/fahrradcafehannover,
www.instagram.com/fahrradcafe,
www.twitter.com/fahrradcafe

 

 

 


Schlagwörter:

Diesen Beitrag kommentieren

Stadtkind twittert